Ich und die Anderen, die Anderen und ich

Konflikte sind das Salz in der Suppe des zwischenmenschlichen Lebens. Sie nerven, aber ohne sie gibt es keinen Fortschritt.“ Alexander Redlich 

Das Programm soll die Schüler*innen darin befähigen, einen kompetenten Umgang mit Aggressionen und Konflikten und den dafür notwendigen Bedingen zu erlangen.

Bei dem nachfolgenden Programm handelt es sich um Aktionen und Aktivitäten, die auf der primären Präventionsebene, das heißt der Verhinderung der Gewalt im Vorfeld, der Aufdeckung und Veränderung gewaltfördernder Bedingungen stattfindet.

Unsere Maßnahmen und Aktionen zielen auf die Gesamtpersönlichkeit des Teilnehmers mit der Zielrichtung der Ausbildung sozialer und eigenverantwortlicher Handlungskompetenzen.

Klassenfahrten