Kanu

  • 1/2 – 1 tägige Kanutouren als Baustein bei Klassenfahrten
  • Kanu Feriencamps in Koorperation mit den outdoorVAGABUNDEN

 

Kanu – Fortbildungen u.a. im Zertifikatskurs Erlebnispädagogik

Kanu als Medium erlebnis-/pädgogischer Programmgestaltung

 

Kanu als natursportliches Element wird sowohl im Freizeitbereich wie auch in erlebnispädagogischen Settings eingesetzt. Ob in der Arbeit z.B. mit suchtabhängigen Menschen, mit Kindern, Jugendliche und Erwachsenen mit dem Fokus der Stärkung der Teamfähigkeiten und sozialen Kompetenzen, in der Familienzusammenführun u.s.w..

Der Fokus der Seminare liegt in der Gestaltung eines erlebnispädagogischen Settings mit dem Medium Kanu, das einen ganzheitlichen Anspruch in sich trägt. Partizipation, Handlungsorientierung, Erfahrungslernen sind wichtige Aspekte. Die Student*innen werden in die Tourenplanung mit einbezogen, es geht um Aufgabenverteilungen wie Kochen (Outdoorküche), den Campaufbau, die Routenplanung, immer mit dem Bick, dass alle mit im Boot sitzen.

Neben diesen Selbsterfahrungen geht es natürlich auch um die Wirksamkeit solcher Unternehmungen. Lerntheorien wie das Komfortzonenmodell kommen zum Tragen, wie auch Wirksamkeits- und Reflexionsmodelle, die sich bei solchen Aktivitäten anbieten.

Nicht zuletzt geht es darum,  mögliche nachhaltige Dimensionen von Kanutouren, die positiven Wirkungen (u.a. auf die Resilienzförderung) auf den Einzelnen wie die Gruppe zu beleuchten.

 

Neuigkeiten