Startseite
Impressum
Druckansicht
Empfehlen

Grundidee Klasse(n)Fahrten

  

  • Klassenfahrten und Ferienfreizeiten bieten ausgezeichnete Möglichkeiten, soziales und handlungsorientiertes Lernen außerhalb des Schulalltags zu verwirklichen.
  • Die Gruppe ist für einen kontinuierlichen Zeitraum zusammen, was einen guten Transfer der Erfahrungen und Erkenntnisse in den Schulalltag ermöglichen kann.
  • Äußere Einflüsse und Ablenkungen können minimiert werden.
  • Die Bereitschaft, sich auf Neues einzulassen, ist höher als in der gewohnten Umgebung.

Ein pädagogisch betreutes Programm trägt im hohen Maße dazu bei, das eine Klassenfahrt ihr pädagogisches Ziel nicht verfehlt.

Kurzzeithelden bietet den jeweiligen Klassenstufen entsprechende Programme an, die neben dem pädagogischen Lernziel vor allem auch Spaß und Abenteuerstimmung für alle Beteiligten vermitteln.
  

  • Erlebnispädagogik ist bei Kurzzeithelden mehr als eine Idee oder Theorie. Sie ist ein Menschenbild, eine Herausforderung an das Denken, Fühlen und Handeln der PädagogInnen und sie kann überall stattfinden, weil sie eben nicht mit Segelschiffen, Bergen, Wüsten oder Urwäldern verbunden sein muss.
  • Das Programm wird individuell in Absprache mit den Lehrern abgestimmt. Unmittelbar vor der Fahrt findet ein Treffen zwischen den ErlebnispädagogInnen und den SchülerInnen/ LehrerInnen statt, um Wünsche, Erwartungen und Ziele der Einzelnen wie auch der Gruppe aufzunehmen.
  • Entsprechend gestaltet sich dann der Programmentwurf, der sich an diesen Wünschen und Zielstellungen sowie der Klassen-/ Gruppensituation anpasst.
  • Fester Bestandteil unserer Fahrten sind gruppendynamische Aktionen, Interaktions- und Kooperationsspiele, bei denen es um die Förderung der Kooperations-, Kommunikations- und Teamfähigkeiten geht.
  • Zum anderen bedienen wir uns spezieller Methoden, um Konflikte heraus zu arbeiten und zu lösen.
      

Kurzzeithelden gestaltet je nach Gruppe, den Zielstellungen und örtlichen Rahmenbedingungen die Programme:

Mögliche Inhalte:

  • Interaktions- und Kooperationsübungen und Spiele
  • Floßbau und Floßfahrt
  • Kanutouren
  • Einweisung in die Sicherungstechnik beim Klettern/ Material- und Knotenkunde
  • Niedrig- und Hochseilelemente
  • Stadtabenteuer
  • Orientierungswanderungen (u.a. Karte/ Kompass, GPS)
  • Naturkunde und Geländespiele
  • Bogenschießen und vieles mehr
  • Essensfeste
      
Zugehörige Dateien:
Broschüre für das neue Schuljahr 2016- 2017.pdfDownload (8185 kb)