Über uns

Zur Kurzzeithelden gGmbH

Die fachkompetente Gestaltung von erlebnispädagogischen Programmen ist keine leichte Herausforderung.Die Programmgestaltung erfordert ein erprobtes Handlungswissen in zahlreichen praktischen Aktionen, die zum Teil auch ein gewisses Sicherheitsrisiko beinhalten.

Die Programme werden von unseren Trainer*innen in Zusammenarbeit mit Ihnen als Lehrer*in vorbereitet und durchgeführt. Dazu dienen mögliche Vortreffen, Telefonate und ein Fragebogen.

Dabei ergänzen wir vorhandene Qualifikationen durch unsere spezifischen Fähigkeiten und Methoden.

Wir bieten ihnen individuelle Programme, in denen soziales Training in ein Rahmenthema eingebettet und durch erlebnispädagogische Methoden/ Aktivitäten durchgeführt wird.

Dabei kommt der ganzheitliche Ansatz unsere Arbeit zum Tragen: u.a. Bewegung, Teamübungen, Teambildungsaufgaben, Spiele in und mit der Natur, Grenzerfahrungen für den Einzelnen wie für die Gruppe, Training der Kommunikations- und Kooperationsfähigkeiten.

Zu dem integrieren wir gesundheitsbildende Aspekte im Zusammenklang von Bewegung, Ernährung und Stressbewältigung. Dieser Ansatz – GUT DRAUF – ist in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zertifiziert.

Im Rahmen schulischer Projekttage können wir bereits Ansätze unserer Arbeit an Ihrer Schule vorstellen.

Kurzzeithelden – steht für Nachhaltigkeit und Qualität der Programme.

Kurzzeithelden steht vorrangig für erlebnispädagogische Klassenfahrten, verbunden mit natursportlichen Aktivitäten und sozialem Trainingscharakter.

Kurzzeithelden bietet unter Leitung von Dipl. Pädagogin Susanne Töpfer ein Trainerteam, das aus ausgebildeten, erfahrenen Pädagog*innen mit zusätzlichen Qualifiktionen und Fachkompetenzen. (u.a. Kletterteamer; Übungsleiterlizenzen, Rettungsschwimmer; Hochseilgartentrainer; Mediatior*in) besteht.

Kurzzeithelden legt das Hauptaugenmerk auf die Zusammenarbeit mit den Schüler*innen, ohne dabei die wichtige Zusammenarbeit mit den Lehrer*innen zu vergessen. Was ist ihre Rolle auf der Klassenfahrt, wie kommen sie mit einem ergänzenden Programm und der Rollenverteilung klar? Wie geht es nach der Fahrt weiter und welche Anregungen bekommt der/ die Lehrer*in für den weiteren Schulalltag?

Kurzzeithelden bietet zur Orientierung „Schnupperwochenenden“ an. Hier können die Arbeitsweise, Inhalte und die Philosophie von den Kurzzeithelden kennen gelernt werden.

Neuigkeiten